Freitag, 24. Oktober 2014
disqualifikation nach selbstanzeige!
+ strafrunde!

skandalöser sporttag.



in der früh das radl mit dem zug ins büro gebracht.
war so geplant, denn mittags wollte ich ins fitnessstudio.

ABER - keine zeit!
im büro hat's so gefuchst, dass ich gar nicht weg gekommen bin.
*grmpf*

dafür schon um 4e schluss gemacht.
eh die letzte heimfahrt im hellen (SO ist zeitumstellung).



trotz untergehender sonne war's richtig frisch.
aber schön.





in pettnau überholte mich plötzlich ein traktor.
... und ich hängte mich an.
knapp 3km mit 39 km/h und 90 puls.
traum!

aber leider nicht erlaubt.
ich erstattete umgehend selbstanzeige und hoffte auf mildernde umstände.
keine chance.
sofortige disqualifikation und zusätzlich eine strafrunde.
will man machen.

also an mötz vorbei, weiter auf die ötztaler höhe und über haiming, die apfelstrasse und silz retour nach mötz.
war mir hoffentlich eine lehre.

rennrad innsbruck arz - oetztaler hoehe - haiming- apfelstrasse - silz - moetz



60,5 km - 270 hm - 01:59:59 - 30,2 km/h

morgen laufen oder langlaufen?
hm ...
traum!

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren

 


Donnerstag, 23. Oktober 2014
laufen macht ...
"nett" klingt so abgedroschen.
aber - stimmt wohl.
oder laufen nette menschen einfach?
oder kenne ich (fast) nur nette läufer?
egal.

heute jedenfalls wieder sehr verblüfft.
martin, mein virtueller bekannter aus hamburg (der mir dazumals das lässige HH-marathon-schild geschickt hat), hat mich heute sozusagen wieder zum marathon eingeladen.



ich könnte ja bei ihm übernachten und auch zum rennen mitfahren.
einfach lässig.
sowas freut mich ungemein.
ausserdem bin ich dann immer etwas peinlich berührt, da ich umgekehrt wohl weniger freundlich und offen bin.
aber ich arbeite daran.

apropos nette läufer:
grade bestätigt bekommen, dass robert auch zum trainingscamp nach schielleiten fährt.
i gfrei mi!
das wird sicher volle ... traum!

heute komische lauferei.
nicht unbedingt wegen dem laufen an sich, sondern wegen der uhrzeit.
mitten am nachmittag.
früher bin ich einfach nicht losgekommen.
will man machen.

mit schweren GTX-schuhen.
irgendwie *grmpf*
da muss eine winter-alternative her.
... ich hab ja so wenig laufschuhe ...

jedenfalls war's nass und kalt und - super!
ganz locker.


man sieht schon den schnee


laufen sill-inn-schleife runde 21 InnMotion - PLUS winter V2



14,3 km - 0 hm - 01:06:04 - 04:37 min/km

morgen fitnessstudio und radeln.
i gfrei mi!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Mittwoch, 22. Oktober 2014
es sind die kleinen dinge ...
ich hab ja equipmenttechnisch eh immer alles.
umso mehr sind es oft die kleinigkeiten, die mich sehr erfreuen.

wie z.b. das MAMMUT aenergy headband.

o.k. - das kann sicher nicht viel mehr wie andere stirnbänder.
und "in" sind die breiten teile auch schon einige zeit.
- aber ich hatte halt noch nie sowas.



hat mir gestern schon unter dem bikehelm beim heimradeln getaugt und heute beim laufen in der mittagspause war's auch - traum!



fein, wenn der kopf oben dampfen kann, aber stirn und ohren prima kuschelig eingepackt sind.
schliesslich muss ich mich erst an die temperaturen gewöhnen.

heute war's nämlich ziemlich frisch beim mittagspausenlauf.
der schnee schaut ganz schön herunter.
extra langsam gelaufen.
zur sicherheit mit "the police - greatest hits".
da KANN man gar nicht schnell werden.
haha!

laufen sill-inn-schleife runde 21 InnMotion - PLUS winter V2



14,3 km - 0 hm - 01:05:47 - 04:35 min/km

morgen gleich nochmal!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Dienstag, 21. Oktober 2014
alles richtig gemacht (schon wieder!)
in der früh wurde ich - überraschung! - durch regen ausgebremst.



also durfte das radl wieder mit dem zug fahren.
ich hab ja eh letzten MI eine wochenkarte gekauft.

tagsüber wurde es dann besser und der eingeschobene mittagslauf war richtig prima.


man beachte die farbkomposition

trocken und praktisch windstill.
ich startete eher langsam und wurde in folge schneller.
schöner GA1/GA2 lauf.

laufen sill-inn-schleife runde 21 InnMotion - PLUS winter V2



14,3 km - 0 hm - 01:02:12 - 04:21 min/km

bis zum abend blieb es trocken, auch wenn sich die sonne verabschiedete.
start um kurz nach 5e.



zwischendurch nieselte es leicht, aber ich blieb ziemlich trocken.
recht locker nach hause.





ab telfs war dann schon licht gefragt und es wurde einigermassen frisch.
na ja - diesen FR vielleicht nocheinmal, dann ist es zum heimradeln sowieso schon dunkel. (SO - zeitumstellung)
will man machen.

rennrad innsbruck arz - moetz



38,2 km - 160 hm - 01:16:04 - 30,1 km/h

jetzt bin ich mal auf den morgigen wintereinbruch gespannt.

...
Wettersturz! Eine markante Kaltfront bringt stürmischen Nordwestwind, starken Regen und schon oberhalb von 800 bis 1300m Schneefall. Es sind Windspitzen um 90 oder 100 km/h zu befürchten, auf den Bergen sogar Orkanböen bis 140 km/h. Die Temperaturen sinken auf 6 bis 3 Grad, in 2000m Höhe wird es frostig mit etwa minus 5 Grad.
...


meine GTX-schuhe sind schon hergerichtet!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Montag, 20. Oktober 2014
MegaTraumBiken
heute schon.
wunderbares herbstwetter.



in der mittagspause das MTB rausgeholt und ab dafür.
(rennradl benötigt nach dem gestrigen kettentausch noch etwas zuspruch ...)

einfach nur locker durch die gegend.
traum!





MTB moetz - silz - roppener haengebruecke - oetztal trail - haiming - silz - stams - thannrain - moetz



38,6 km - 240 hm - 01:32:00 - 25,2 km/h

und am abend noch hallenfussball.
i gfrei mi!

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren

 


Nächste Seite